ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe

Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

Das Unternehmensserviceportal (kurz „USP") ist das zentrale Internetportal der österreichischen Bundesregierung für Unternehmen und bietet direkten Zugang zu zahlreichen E-Goverment-Anwendungen sowie unternehmensrelevante Informationen.

Unternehmer können sich auf dem Portal registrieren und mit nur einer Kennung Anwendungen wie zum Beispiel FinanzOnline, ELDA oder EDM nutzen. Als Service wird auch die Übermittlung von elektronischen Rechnungen an den Bund vom USP bereitgestellt.


Ab 1. Jänner 2014 sind Lieferanten verpflichtet, ihre Rechnungen an den Bund auf elektronischem Weg zu übermitteln. Ab diesem Zeitpunkt werden von den Bundesdienststellen keine Papierrechnungen mehr akzeptiert. Eine e-Rechnung an den Bund ist eine Rechnung, die ausschließlich in einem strukturieren, elektronischen Format (nicht PDF) ausgestellt, gesendet, empfangen und verarbeitet wird. Damit die e-Rechnung an den Bund via UPS erfolgreich eingebracht werden kann, muss zunächst eine Anmeldung auf www.usp.gv.at erfolgen. Die Anmeldung kann mit den vorhandenen Zugangsdaten von FinanzOnline durchgeführt werden.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich via Handy-Signatur oder mittels Bürgerkarte anzumelden. Die Anmeldung kann auch direkt beim Finanzamt gemacht werden. Nach erfolgreicher Anmeldung kann die e-Rechnung eingebracht werden. Die Rechnungen können entweder in einem bestimmten Format (ebInterface) hochgeladen werden oder es wird alternativ der Inhalt der Rechnung in einem Webformular erfasst.
Außerdem gibt es das Webservice, das die maschinelle Übermittlung der Rechnung samt Beilagen unterstützt. Alternativ zum USP kann auch die PEPPOL-Transport-Infrastruktur für die Übermittlung von e-Rechnungen verwendet werden (www.peppol.eu).
Nach Feststellung der formalen Fehlerfreiheit wird die eingebrachte e-Rechnung unmittelbar an die entsprechende Dienststelle des Bundes übermittelt. Eine Rechnungskopie wird automatisch im PDF-Format erzeugt und mittels E-Mail an den Vertragspartner rückübermittelt.