ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe

Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

 Haben Sie im Jahr 2012 Gewinne erwirtschaftet? Dann ist dies der letzte Aufruf zum Steuersparen.

 

Natürliche Personen und Personengesellschaften mit betrieblichen Einkünften könnten 13 % des Gewinnes (max. EUR 100.000,00) als investierten Gewinnfreibetrag absetzen. Voraussetzung für die Geltendmachung des investitionsbedingten Gewinnfreibetrages ist allerdings, dass im gleichen Jahr begünstigte Wirtschaftsgüter angeschafft werden.

Zu den begünstigten Wirtschaftsgütern zählen die Anschaffung bzw. die Herstellung von neuen, abnutzbaren, körperlichen Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens mit einer betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer von mindestens vier Jahren sowie die Anschaffung von bestimmten Wertpapieren!