ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe

Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

Buchhaltung, Belege sortieren, sich um Steuer und Sozialversicherung zu kümmern löst bei den wenigsten Menschen echte Leidenschaft aus. Bei Künstlern jedoch liegt die Vermutung nahe, dass diese Tätigkeiten sogar richtige Schmerzen auslösen können. Weil aber auch diese Dinge geordnet ablaufen sollen, hat sich die Sozialversicherungsanstalt des Themas angenommen und die Idee eines Servicezentrums für Kunstschaffende (Autoren, Schauspieler, Musiker, Maler, Bildhauer, ...) entwickelt. Ab. 1. Jänner 2011 soll somit die Betreuung dieser Berufsgruppe in allen sozialversicherungsrechtlichen Fragen deutlich verbessert werden.

 

Die SVA bietet somit eine zentrale Anlaufstelle für Auskünfte und Beratung – nicht zuletzt deswegen, weil es für Kunstschaffende auch Sonderregelungen gibt. Spannend sind beispielsweise auch die Einstufungsfragen bei nebenberuflich tätigen Künstlern.

ECA-Steuertipp: Das Ansinnen der SVA ist sehr begrüßenswert. Probieren Sie aus, ob das Service auch richtig funktioniert. 

Neu ist auch, dass selbständig tätige Künstler ab 1. Jänner 2011 ihre Tätigkeit ruhend melden können, sofern sie die Tätigkeit tatsächlich in der Zeit nicht ausüben. Das Ruhen ist beim Künstler-Sozialversicherungsfonds zu melden und führt von der Meldung des Ruhens bis zur Wiederaufnahme der Tätigkeit zur Ausnahme von der GSVG-Pflichtversicherung. Während dieser Ausnahme ist der Bezug von Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe möglich, sofern auch alle anderen Voraussetzungen für diese Leistung vorliegen.