ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe

Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

1. Jubiläumsgelder
Im Rahmen des Steuerreformgesetzes wurden mit Wirkung ab 01.01.2016 einige wichtige Änderungen im ASVG vorgenommen, die die Beitragsfreiheit von bestimmten Arbeitgeberleistungen betreffen. So sind beispielsweise die in vielen Kollektivverträgen vorgesehenen Jubiläumsgelder an Mitarbeiter ab heuer beitragspflichtig. Im Gegenzug wurde eine neue Befreiung für Sachzuwendungen anlässlich bestimmter Dienstgeber- bzw. Dienstnehmerjubiläen eingeführt. Allerdings besteht dafür eine betragliche Obergrenze von EUR 186,00 pro Mitarbeiter und Jahr. Diese neue Befreiung gilt – im Gegensatz zur bisherigen Begünstigung für Jubiläumsgelder – auch für die Lohnsteuer.

2. Mitarbeiterrabatte
Der Bereich der Mitarbeiterrabatte wurde – übereinstimmend für Lohnsteuer und Sozialversicherung – einer Neuregelung unterzogen. Während überholte Befreiungstatbestände (z. B. der „Haustrunk“ für Brauereimitarbeiter) abgeschafft wurden, wurde im Gegenzug eine großzügige Neuregelung geschaffen, die es ermöglicht, Rabatte von bis zu 20 % in unbegrenzter Höhe beitrags- und steuerfrei zu gewähren. Im Ausmaß von EUR 1.000,00 pro Mitarbeiter und Jahr darf sogar über die 20 % hinausgegangen werden. Allerdings müssen diese Rabatte allen Mitarbeitern oder bestimmten Gruppen gewährt werden und nicht bloß einzelnen, willkürlich ausgewählten Personen.

3. Sonstige Änderungen
Während bestehende Befreiungen teilweise ganz abgeschafft wurden (z. B. Prämien für Diensterfindungen, Fehlgeldentschädigungen, Werkzeuggelder), sind neue Befreiungsbestimmungen dazugetreten. So können unter bestimmten Bedingungen Zuschüsse für die Betreuung von Kindern steuer- und sozialversicherungsfrei bis zu einer Höhe von EUR 1.000,00 pro Kind und Jahr ausbezahlt werden.

ECA-Steuertipp:
Wenn Sie Ihren Mitarbeitern freiwillige Zuwendungen gewähren wollen, sprechen Sie vorher mit Ihrem ECA-Betreuer über mögliche steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Begünstigungen. Gerade aufgrund der gesetzlichen Änderungen kann ein neuerlicher Blick hier lohnend sein!