ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe

Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

Einbeziehung von Gewinnausschüttungen in die SV-Beitragsgrundlage
Nach Ansicht der Sozialversicherung sind Gewinnausschüttungen an geschäftsführende Gesellschafter neben deren Geschäftsführungseinkünften in die Bemessungsgrundlage für Sozialversicherungsbeiträge nach dem GSVG einzubeziehen. Insbesondere in Oberösterreich ist es auf Grund von entsprechenden Erhebungen durch die Sozialversicherung auch bereits zu entsprechenden Beitragsvorschreibungen gekommen. Sollten Sie einen diesbezüglichen Fragebogen zugesendet bekommen, nehmen Sie Kontakt mit Ihrem ECA-Berater auf. Derzeit werden Gespräche über eine Vorgangsweise die Vergangenheit betreffend geführt.

 

Familienbeihilfe bei Geburt eines Kindes ohne Antrag
Seit Mai 2015 kann die Familienbeihilfe bei Geburt eines Kindes unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Antrag zur Auszahlung gebracht werden. Um den Bezug der Familienbeihilfe ohne Antrag gewähren zu können, muss das Finanzamt über die beim Standesamt geführten Daten die Voraussetzungen für das Vorliegen des Familienbeihilfenanspruchs prüfen können. Im Idealfall werden die Eltern über den Familienbeihilfeanspruch informiert und gleichzeitig wird ihnen die Familienbeihilfe wie auch der Kinderabsetzbetrag überwiesen.
Sollten dem Finanzamt zum Beispiel die Kontodaten zur Überweisung der Beihilfe nicht bekannt sein, dann wird dies in dem Informationsschreiben angemerkt. Die Eltern haben in der Folge lediglich die gewünschten Informationen bereitzustellen. Ein Antrag ist auch in diesem Fall nicht erforderlich.