ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe

Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

Bis spätestens Ende Februar 2015 müssen zum Beispiel in 2014 gewährte Vergütungen außerhalb eines Dienstverhältnisses an Aufsichtsräte, Stiftungsvorstände, Vortragende oder Versicherungsvertreter elektronisch an das Finanzamt gemeldet werden.

Unterschreiten die Vergütungen bestimmte Betragsgrenzen besteht eine Befreiung von der Meldepflicht. Weiters sind im Jahr 2014 ins Ausland getätigte Zahlungen für in Österreich ausgeübte selbständige Arbeit, für bestimmte Vermittlungsleistungen sowie für kaufmännische und technische Beratung im Inland meldepflichtig. Auch für diese Meldeverpflichtung gibt es eine betragsabhängige Befreiung. Die vorsätzliche Unterlassung dieser Meldung ist eine Finanzordnungswidrigkeit, die mit einer Geldstrafe von bis zu EUR 20.000,00 bedroht ist.