ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe

Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

In letzter Zeit werden österreichische Erwerber sehr häufig mit dem Ersuchen um Ausstellung einer Gelangensbestätigung konfrontiert, durch die sie den Erhalt einer Warensendung aus Deutschland bestätigen sollen.

Hintergrund ist, dass die deutsche Finanzverwaltung seit 1.1.2014 für die Steuerbefreiung einer innergemeinschaftlichen Lieferung von Deutschland in einen anderen EU-Mitgliedstaat eine Gelangensbestätigung verlangt. Mit der deutschen Gelangensbestätigung bestätigt der österreichische Erwerber dem deutschen Lieferer, dass er die vertragsgegenständliche Ware auch erhalten hat. Die deutsche Finanzverwaltung hat ein Muster für eine Gelangensbestätigung aufgelegt, das auch auf der Homepage der österreichischen Wirtschaftskammer abrufbar ist. Die Bestätigung kann dann per Post, sowie elektronisch mittels E-Mail oder ähnlichem übermittelt werden.

Beachten Sie bitte, dass die Gelangensbestätigung ausschließlich als Nachweis für in Deutschland ansässige bzw. steuerlich veranlagte Lieferer dient, die mit ihrer deutschen Umsatzsteueridentifikationsnummer innergemeinschaftliche Lieferungen tätigen.