ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe
SteuerWIKI -Schreiner und Stiefler - Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

SteuerWiki

Bei einem Werkvertrag liegt ein erfolgsorientiertes Zielschuldverhältnis vor. Im Unterschied zum echten oder freien Dienstnehmer schuldet der Werkvertragsnehmer nicht bloß ein Bemühen, sondern einen konkret vereinbarten Erfolg.

Der Werkvertrag ist daher mit:

  • Erreichen des Ziels 
  • der Fertigstellung eines Werkes, oder
  • der Erbringung einer Leistung

automatisch beendet.

Es stehen bei dieser Vereinbarung die Tätigkeiten im Vordergrund und nicht der Zeitraum, dieser ist untergeordnet. Die Vertragsparteien vereinbaren eine bestimmte abgeschlossene Tätigkeit und nicht eine zeitlich begrenzte oder  unbedingte Verpflichtung zu einem Tun.

Werkvertragsnehmer agieren im Gegensatz zum echten Dienstnehmer in persönlicher Unabhängigkeit. Wie  und auf welche Weise ein Werkvertragsnehmer den vereinbarten Erfolg herstellt, bleibt diesemselbst überlassen. Die vertraglich geschuldete Leistung erbringt er frei von Weisungen und Kontrollen mit von ihm selbst bereitgstellten Betriebsmitteln.