ECA-Schreiner und Stiefler Steuerberatungsgruppe
SteuerWIKI -Schreiner und Stiefler - Steuerberater und Wirtschaftstreuhand Krems an der Donau

SteuerWiki

Für 2012 gelten folgende Absetzbeträge

Arbeitnehmerabsetzbetrag:                                                    EUR 54,-- pro Jahr
Anspruch: lohnsteuerpflichtige ArbeitnehmerInnen  

Verkehrsabsetzbetrag:                                                          EUR 291,-- pro Jahr
Anspruch: ArbeiternehmerInnen 

Pensionistenabsetzbetrag:                                        bis zu EUR 764,-- pro Jahr
Anspruch: PenionsbezieherInnen

 Bitte beachten Sie:
Die gleichzeitige Berücksichtigung des Pensionistenabsetzbetrages und des Verkehrs- sowie des Arbeitnehmerabsetzbetrages ist nicht möglich!


Alleinverdiener- und Alleinerzieherabsetzbetrag: (Alleinverdienerabsetzbetrag steht nur mit Kind zu!)
   
bei einem Kind                                                                          
EUR 494,-- pro Jahr
bei zwei Kindern                                                                                        EUR 669,-- pro Jahr
 für jedes weitere Kind                                                                              EUR 220,-- pro Jahr

 

Wird für ein oder mehrere Kinder für mindestens sieben Monate Familienbeihilfe bezogen, gilt ein gestaffelter Kinderzuschlag.
Mehr dazu finden Sie auf der Homepage des Finanzamtes unter: www.bmf.gv.at

 

Unterhaltsabsetzbetrag:                monatlich EUR 29,20 für das erste Kind
                                                             EUR 43,80 für das zweite Kind und
                                                             jeweils 58,40 EUR für das dritte und jedes
                                                             weitere
 alimentierte Kind. 
 

Kinderabsetzbetrag:                       EUR 58,40monatlich pro Kind
                                                           
wird gemeinsam mit der Familienbeihilfe ausbezahlt!
  

Mehrkindzuschlag:                          ab dem 3. Kind EUR 20,--  monatlich 
                                                            
Anspruch: Familienbeihilfe für mindestens drei Kinder – das Familieneinkommen darf bestimmte Grenzen nicht überschreiten (EUR 55.000,-- ). Der Mehrkindzuschlag wird auf Antrag vom Finanzamt ausbezahlt.
 

Absetzbeträge bei niedrigen Einkünften (Negativsteuer)

 

Besteht Anspruch auf Arbeitnehmerabsetzbetrag, werden 10 % der Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung (höchstens EUR 110) gutgeschrieben. 

Personen, die mindestens in einem Kalendermonat Anspruch auf das Pendlerpauschale haben, steht in den Jahren 2008 bis 2010 ein Pendlerzuschlag in Höhe von 130 € zu, ab dem Jahr 2011 steht ein Pendlerzuschlag von 141 € zu. Insgesamt können daher bis 251 € (in den Jahren 2008 bis 2010
€ 240 ) gutschrieben werden. Wenn der Arbeitgeber bereits während des Jahres ein Pendlerpauschale berücksichtigt hat oder wenn Sie ein Pendlerpauschale beantragen, wird ein Pendlerzuschlag gegebenenfalls automatisch berücksichtigt.

Die Negativsteuer inklusive Pendlerzuschlag ist dabei mit insgesamt 15 % der Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung begrenzt.

Der Alleinerzieher- oder Alleinverdienerabsetzbetrag (letzterer aber nur bei mindestens einem Kind, also wenn Anspruch auf einen Kinderzuschlag besteht) wird in jenen Fällen, in denen er sich auf Grund eines geringen Einkommens nicht oder nicht voll steuermindernd auswirken konnte, vom Finanzamt ausbezahlt - bei einem Kind daher beispielsweise bis zu 494 € (Negativsteuer).